DAS SOMMERCAMP WIRTSCHAFT

vom 15. bis 19. August 2022

 

Was ist das Sommercamp Wirtschaft?

Spaß haben, Gleichgesinnte treffen, die eigenen Talente entdecken: Der KLEINE KREIS gibt 20 jungen Menschen die Möglichkeit, in die Welt der Wirtschaft einzutauchen. Das Sommercamp Wirtschaft 2022 ist praktisches Lernen mit Spaßfaktor. Besuche bekannte Unternehmen, schau hinter die Kulissen, unterhalte Dich mit erfahrenen Unternehmern und jungen Existenzgründern. Knüpfe Kontakte zu Firmen und schnupper rein in die Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre.

Vor allem: Habe Spaß in einer Gruppe Gleichgesinnter, erlebe die regionale Wirtschaft und ihre spannenden Unternehmen und verbringe gemeinsame Freizeit.

Wer kann teilnehmen?

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 begrenzt. Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 11 und 12.

Wo findet das Sommercamp statt?

Das Sommercamp findet in der Jugendherberge Oldenburg statt. Die Teilnehmer sind in Zweibettzimmern mit eigenem Sanitärbereich untergebracht. In den fünf Tagen werden die Schüler voll verpflegt mit Frühstück, Mittag- und Abendessen. Die Jugendherberge wurde im Oktober 2019 eröffnet und liegt zentral gelegen in der Nähe des Oldenburger Bahnhofs. Sie bietet moderne Tagungs- und Seminarräume, eine Lounge mit vielen Sitzgelegenheiten als Treffpunkt, einen Food Store und eine große Terrasse. Zur Oldenburger Innenstadt sind es fußläufig rund zehn Minuten.

Wie und Wo kann ich mich bewerben?

Bist Du an Wirtschaft interessiert? Willst Du wissen, wie Unternehmen funktionieren und Unternehmer denken? Dann bist Du beim Sommercamp Wirtschaft genau richtig. Bewirb Dich jetzt um einen der 20 Plätze des Sommercamps. Schreib uns, warum Du am Sommercamp teilnehmen willst, was Dich an Wirtschaftsthemen interessiert und was Du von dieser Woche erwartest.Die besten Bewerbungen machen das Rennen. Eine Jury aus Unternehmern und Wirtschaftsvertretern entscheidet.

Die Bewerbungsphase für das Sommercamp 2022 ist abgeschlossen. Wenn Du Fragen hast, rufe uns einfach an: Dirk Heitkötter, Telefon: 0441 21027-11.

Wie viel kostet das?

Das Sommercamp Wirtschaft ist kostenlos!

Wer veranstaltet das Sommercamp?

Der Wirtschaftliche Vereinigung Oldenburg – DER KLEINE KREIS e.V. verfolgt das Ziel, drängende Reformthemen anzusprechen und die öffentliche Diskussion darüber anzustoßen. DER KLEINE KREIS mischt sich ein und versteht sich als „kritischer Motor“ einer innovativen Wirtschaftsentwicklung der Region Nordwest. Dabei ist die Wirtschaftliche Vereinigung Oldenburg der Idee einer modernen Sozialen Marktwirtschaft verpflichtet. Die Förderung des Wirtschaftsstandortes Nordwest ist ein zentrales Anliegen des KLEINEN KREISES. Einen Schwerpunkt bildet dabei die Zusammenarbeit mit den regionalen Hochschulen und Schulen und deren Unterstützung. Gegründet im Jahr 1951 ist der KLEINE KREIS eine Vereinigung bedeutender regionaler Unternehmen. Er hat die die Weiterentwicklung und Förderung wirtschaftlich-fortschrittlichen Denkens im Blick.

Das Institut für Ökonomische Bildung (IÖB) ist als außeruniversitäre Forschungseinrichtung ein An-Institut der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Das IÖB ist von jeher mit der Stadt Oldenburg und dem Land Niedersachsen verbunden und mit ihren Schulen, Institutionen, Verbänden und Unternehmen vernetzt. Kooperationen mit Schulen, Institutionen, Verbänden und Unternehmen vor Ort sind wichtig für die Arbeit im IÖB. Als ein Kompetenzzentrum für die ökonomische Bildung in Deutschland ist das IÖB auch bundesweit in einer Vielzahl von Projekten im Einsatz. Darüber hinaus gibt es zahlreiche internationale Projektaktivitäten.


DER ABLAUF

(Änderungen vorbehalten)

Nach dem Frühstück geht es um 9 Uhr los. Vormittags in der Regel eher theoretisch mit Vorträgen und Diskussionen, nachmittags dann handfest und praktisch mit Betriebserkundungen und Gesprächen mit Unternehmern.

Montag, 15. August:

Vormittags:

  • Anreise bis 11 Uhr
  • Einstieg in die Woche, Organisation, Kennenlernen
  • Stellung und Funktion von Unternehmen in marktwirtschaftlichen Ordnungen
  • Unternehmensgründungen: Phasen, Rahmenbedingungen, volkswirtschaftliche Bedeutung
  • Merkmale von Unternehmensgründern

Nachmittags:

  • Erkundung des Technologie- und Gründerzentrums Oldenburg (TGO),
  • Gespräche mit jungen Unternehmensgründern
  • gemeinsames Grillen

Dienstag, 16. August:

Vormittags:

  • Aufgaben von Unternehmen und Unternehmensführungen
  • Aufbau- und Ablauforganisation
  • betrieblicher Leistungsprozess
  • Marketing

Nachmittags:

  • Unternehmenserkundung und Gespräche mit Firmenvertretern bei der BÜFA GmbH & Co. KG

Mittwoch, 17. August:

Vormittags:

  • Unternehmenserkundung CEWE Stiftung & Co. KGaA in Oldenburg und gemeinsames Essen vor Ort

Nachmittags:

  • Unternehmensumwelten I
  • Digitaler Strukturwandel im Wirtschaftsgeschehen
  • Innovationsfunktion des Wettbewerbs und Auswirkungen auf die Unternehmen
  • Expertengespräch: Funktionen, Aufgaben und Tätigkeiten eines Arbeitgeberverbandes

Donnerstag, 18. August

Vormittags:

  • Unternehmensumwelten II
  • internationaler Handel und Globalisierung
  • staatliche Vorgaben und rechtliche Rahmenbedingungen von Unternehmensaktivitäten

Nachmittags

  • gemeinsame Freizeitaktivitäten
  • gemeinsames Abendessen und Gespräche mit Unternehmern

Freitag, 19. August:

Vormittags:

  • Grundlagen der Wirtschafts- und Unternehmensethik
  • Besuch des Oldenburger Experimental-Labors

Gegen 13 Uhr Schluss